Wanderung durch Großheubach und zum Kloster Engelberg

EngelsbergWir treffen uns am historischen „Alten Rathaus” und gehen durch den Ortskern, um GESCHICHTE und GEGENWART des Weinortes Großheubach zu erkunden.

 

Vorbei an unserer Pfarrkirche, dem „Abendanz’schen Haus”, dem Brückenheiligen

„St. Nepomuk” (ohne Brücke und Wasser) und steigen Sie mit mir, was früher die Wallfahrer auf Knien taten, die 612 Stufen zum „Kloster Engelberg” hinauf.

 

Von hier haben wir einen unvergleichlichen Ausblick auf die vor uns liegenden Terrassenweinberge des „Großheubacher Bischofsberg”; Spessart, Großheubach; dem uns gegenüberliegenden Odenwald sowie dem in der Abendsonne funkelnden Main auf dem sich die Fracht- und Hotelschiffe, behäbig mainauf- und abwärts bewegen.

 

 

Genießen Sie die Ruhe des „Franziskus Garten” und hören Sie die Geschichte des „Kloster Engelberg”. Wir gehen vorbei am „Engelberger Klostergarten” (1,2 ha Weinberg kleinste Einzellage Frankens), und durch den Spessart über die „Maria Hilf” Kapelle.

Weiter geht es über den unteren Weinbergweg bis zum Pavillon des Weinbauvereines, hier werden Sie auf einem Teil des Weinlehrpfades Wissenswertes über die Arbeit der Winzer im Jahresablauf erfahren.

 

 

 

Rastmöglichkeiten und Abkürzungen während der Wanderung sind möglich.

 

Dauer der Wanderung

                ca. 3 - 3,5 Stunden

Führung bis 7 Personen  140,00 €
ab 8 Personen Mehrpreis                 13,00 € pro Person
   
 
 
 
 
   

Alle Gruppengrößen sind möglich, auch für Kinder geeignet
Kinder erhalten bei der Probe kostenlos Traubensaft.

Festes Schuhwerk ist Voraussetzung für diese Wanderung.

Die Anreise erfolgt individuell auf eigene Kosten.

Die Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr.